Das Geheimnis des Templers - Episode I - Martina André

Das Geheimnis des Templers - Episode I

By Martina André

  • Release Date: 2012-12-17
  • Genre: Historische Romane
Score: 4
4
From 375 Ratings

Description

Episode I der lang erwarteten Vorgeschichte des Bestsellers "Das Rätsel der Templer"
Nach dem Verlust der Stadt Akko kehrt Richard von Breydenbach von den Kreuzzügen auf seine Burg zurück. Dort erwartet seinen jungen Sohn Gero eine große Überraschung im Gefolge des Vaters: Elisabeth, ein junges Mädchen, das von Richard nach einem Angriff der Mameluken an Kindes statt angenommen wurde. Gero soll als zweitgeborener Sohn in den Orden der Tempelritter eintreten. Als sich Gero in Elisabeth verliebt, muss er eine Entscheidung treffen: Folgt er seinem Herzen oder dem heiligen Schwur der Templer?

Reviews

  • Spannend, historisch, aber ein bisschen humorlos

    4
    By Plastinitzki
    Ein toller Historienroman, der einen in die Zeit des Templerordens zurückversetzt. Großartig geschrieben! Die ganze Geschichte ist mir allerdings ein bisschen zu ernst, was zur Folge hat, dass einige Entwicklungen (Mitte) dann doch arg tendenziös und aufgesetzt sind. Für ein kostenloses Buch großartig!
  • Lockvogelangebot

    1
    By Lockvogelangebote suchend
    Lockvogelangebot! Nichts ist Gratis.
  • Gut

    4
    By Winni J.
    Einfach gut geschrieben , flüssig und verständlich
  • Macht süchtig

    5
    By Heila Fink
    Das Buch ist Super geschrieben, man saugt die Kapitel regelrecht auf. Ich kann es jeden nur empfehlen!!!
  • Test

    5
    By DEtestacct
    Testttttttttttttttttttttttttttttttt
  • Dieses Buch,

    5
    By NoisyPunsh
    ist sehr gut und verständlich geschrieben !
  • Suchtgefahr garantiert

    4
    By pogo66
    Diese Story zieht einen nach den ersten Seiten so tief rein, dass man wie in einem Film alles miterlebt. Einfach klasse geschrieben, historisch gut recheriert absolute Suchtgefahr. Man kann die Fortsetzungen kaum erwarten....
  • Süchtig....

    4
    By Marco B aus T
    ...nach mehr!