Hades' Hangmen - Kyler - Tillie Cole

Hades' Hangmen - Kyler

By Tillie Cole

  • Release Date: 2018-10-04
  • Genre: Zeitgenössisch
Score: 4.5
4.5
From 16 Ratings

Description

Wenn Schönheit dein Fluch ist und dein Glaube ein Käfig, kann nur die Liebe deine Freiheit sein.

Kyler "Ky" Willis führt das Leben, von dem er immer geträumt hat. Als Vizepräsident der Hades' Hangmen sind ihm die Loyalität seiner Brüder, die Freiheit der Straße und schöne Frauen in seinem Bett stets sicher. Doch als die junge Lilah beim MC unterkommt, merkt er das erste Mal seit langer Zeit, dass er mehr will - und dass es Dinge gibt, die er nicht haben kann. Denn völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen kennt Lilah keine Freude, keine Freiheit und keine Liebe. Und wenn sie eins gelernt hat dann, dass Kys Welt verdorben und voller Sünde ist - egal wie sehr ihr Herz aus dem Takt gerät, sobald der wilde Mann mit dem Engelsgesicht in ihrer Nähe ist ...

"Die Hades' Hangmen sind etwas ganz Besonderes!" For the Love of Books and Alcohol

Band 2 der düster-sinnlichen Hades'-Hangmen-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Tillie Cole

Reviews

  • Schmerzhaft, intensiv, grausam - und noch lesenswerter als der erste Teil

    5
    By Alia-S.
    Lilah wurde gemeinsam mit ihren Schwestern Mae und Maddie aus den Fängen der Sekte des Propheten Cains befreit und befindet sich nun auch in der Obhut des Hades Hangmen MC. Vice President Kyler, der bisher sein Leben als Outlaw mehr als genossen hat, soll sich auf Anweisung seines President um sie kümmern. Aber er soll die Finger von ihr lassen, was ihm mehr als schwer fällt. Denn Lilah berührt etwas in ihm, das er glaubte, nie haben zu können. Und Lilah kennt nichts in dieser Außenwelt. Keine Freunde, keine Eigenständigkeit. Nicht mal Kaffee oder Kakao sind ihr ein Begriff. Nur Psychoterror und Missbrauch. Ich tat mich schwer mit dem Beginn des Buches, weil ich zunächst dachte „derselbe Club, dieselbe Sekte, nur die Namen der Protagonisten haben sich geändert“. Weit gefehlt und nach wenigen Kapiteln bin ich dermaßen in den Sog der Geschichte geraten, dass ich bis weit in die Nacht hinein unaufhörlich gelesen habe. Lesen musste! Tillie Cole hat es nach Styx’ und Maes Story wieder geschafft, mich völlig in den Bann zu ziehen. Wie eindringlich und intensiv sie zu schreiben vermag, ist beeindruckend. Es ist für mich unbegreiflich, dass sie das Thema Sekte und deren seelischen und körperlichen Missbrauch aus wahren Begebenheiten herleitet. Welche Grausamkeiten Machtpersonen anderen, besonders Schutzbefohlenen, antun können, befindet sich jenseits meiner Vorstellungskraft. Und es ist ungeheuerlich und dieses Wort verwende ich ganz bewusst, denn solche Menschen sind Ungeheuer. Es ist hart zu lesen, wie bereitwillig Opfer von Gehirnwäsche akzeptieren, was ihnen als der „wahre“ Glaube eingetrichtert wird. Es gibt viele Bibelstellen im Buch, die davon zeugen, wie das Wort Gottes verdreht werden kann, damit es dem Zweck der Unterdrückung und Unterwerfung dient. Ich bin nicht bibelfest genug, um den Unterschied zwischen der „echten“ Offenbarung und der des Propheten Cain wörtlich benennen zu können. Aber schon aus dem Bauch heraus kann ich differenzieren, was richtig und falsch ist. Auf der anderen Seite ist es bemerkenswert, wie einfühlsam Cole mit den Opfern, hier Lilah, umgeht. Und damit auch Kyler zwingt, sich zurückzunehmen und sich behutsam um sein Mädchen zu kümmern. Von seiner bisherigen Kaltblütigkeit ist nur noch etwas zu spüren, wenn es um Lilahs Schutz und Verteidigung geht. Dieses Buch ist mir noch mehr unter die Haut gegangen als der erste Teil. Mehr als einmal war ich den Tränen nah. Und als ich dachte, Kyler und Lilah hätten es endlich geschafft, passierte etwas noch Schrecklicheres, das ich zwar fast erwartet hatte, aber in diesen wahnsinnigen Dimensionen kaum begreifen konnte. Aufgrund der wenig professionellen Traumabewältigung habe ich dem ersten Teil seinerzeit nur 4 Sterne gegeben. Dies ist hier zwar nicht anders, aber wenn ich könnte, würde ich diesmal mit mehr als 5 Sternen bewerten, denn Lilahs und Kylers gemeinsamer Kampf hat mich noch tiefer berührt und noch mehr mitleiden lassen. Bei aller Grausamkeit ist dies ein Buch von Tillie Cole, das eine absolute Kaufempfehlung erhält. Allerdings sollte es nicht von empfindlichen Personen gelesen werden. Oder von solchen, bei denen Missbrauch oder das Thema Sekte Flashbacks auslösen könnte. Und ich würde dringend raten, den ersten Teil vorher zu lesen, da es einfach zu viele Querverbindungen gibt. Tillie Cole kündigt als nächstes Buch Flames und Maddies Geschichte an. Vermutlich wird diese mich noch mehr umhauen. Ich frage mich selbst, ob ich innerlich schon so abgebrüht bin, weil mich darauf freue. Herzlichen Dank an den LYX Verlag und an NetGalley für das Rezensionsexemplar. Hätte ich das Buch gekauft, wäre ich genauso begeistert gewesen.